IHK zertifizierte 9 Tages-Ausbildung Verkaufsspezialist/in im Sanitätshaus

für Neu- und Quereinsteiger für mehr Umsatz und erhöhte Kundenbindung

Meine exklusive Ausbildung ermöglicht es Ihnen und Ihren Mitarbeitern, innerhalb von 9 Seminartagen das komplette Verkaufsprogramm im Sanitätshaus kennenzulernen sowie das notwendige Hintergrundwissen aufzubauen. Die Ausbildung endet mit einer Abschlussprüfung, abgenommen von der IHK, und dem Zertifikat „Verkaufsspezialist/-in im Sanitätshaus“.

Was Sie sonst mindestens 1 Jahr, mitunter sogar 1 ½ Jahre Zeit kostet, die Ihnen jedoch gar nicht zur Verfügung steht, schaffen wir in 9 Seminartagen. Und das Beste daran: Keiner Ihrer langjährigen Mitarbeiter muss sich um die neuen Mitarbeiter kümmern, denn auch die haben hierfür meistens keine Zeit. Alles das übernehmen wir für Sie.

Hinzu kommt, dass es sich nicht um theoretische Inhalte handelt, sondern dass die Ausbildung sehr praxisnah gestaltet ist. Das Wissen wird ausschließlich von Experten der Branche vermittelt.

Was dürfen Sie erwarten?

Die Ausbildung ist in 3 Module unterteilt, die die jeweiligen Bereiche eines Vollsortimenters abdecken.

Modul I

  • Aufbau des Gesundheits- und Hilfsmittelmarktes
  • Organisation des Sanitätsfachhandels im System Gesundheitsmarkt
  • Organisationstrukturen der Krankenkassen
  • Rechte und Pflichten des Fachhandels (Präqualifizierung und QM)
  • Kostenvoranschlag/Abrechnung/Krankenkassenverträge: Was ist zu beachten?
  • Wirtschaftliche Aufzahlung und Eigenanteil: Was ist zu beachten?
  • Umgang mit dem Hilfsmittelverzeichnis
  • Arbeitssicherheit und Hygiene: gesetzliche Grundlagen, Unfallverhütung, Arbeitsbedingungen
  • Medizinprodukteberater

Modul II

  • Medizinische Grundlagen Kompression, Bandagen, Einlagen
  • Orthesen: Umgang mit Diagnose und Rezept
  • Wichtige Informationen zu den verschiedenen Herstellern und Produkten der einzelnen Geschäftsbereiche
  • Messtechniken für diverse Produktgruppen
  • Verkaufskompetenz und Verkaufsprozess mit verordnungsfähigen Produkten
  • Reklamation und Beschwerde: Chancen der Kundenbindung

Modul III

  • Gestalten und Pflege von Kundenbeziehungen in zu beliefernden
  • Einrichtungen, z. B. Krankenhaus und Pflegeheim
  • Rehahilfsmittel: allgemeine Richtlinien und Produktwissen
  • Pflege zu Hause, z. B. Inkontinenz, Ernährung, Wunde, Stoma
  • Auftragsbearbeitung und Produkte
  • Freiverkauf, z. B. Pflegeprodukte, Schuhe, Gehilfen etc.
  • Erkennen potentieller Käufergruppen
  • Motivation: eigene Einstellung, Einstellung zum Kunden, zum Team
  • Konfliktbewältigung und Stressmanagement

Ihre Vorteile

  • Ausbildung durch Expertenteam aus dem medizinischen Fachhandel
  • Alle Ausbilder haben einen IHK-Ausbilderschein
  • Praxisorientierte Vermittlung aller Themenbereiche
  • Vielseitige Übungen, um das vermittelte Wissen zu festigen

Erhalten Sie Antworten auf wichtige Fragen

  • Können die Mitarbeiter nach der Ausbildung direkt mit den Kunden in Kontakt treten?
  • Welche weiteren Seminare und Workshops müssen besucht werden, um die Anforderungen der Krankenkassen zu erfüllen?
  • Sind die aktuellen Marktgegebenheiten mit in die Ausbildung eingeschlossen?
  • Wie können Sie durch die Ausbildung die Mitarbeiter länger ans Haus binden?
  • Wie viel Eigenverantwortung können Sie einem neuen Mitarbeiter übertragen? Wie viel Eigenverantwortung übernehmen Ihre Mitarbeiter derzeit überhaupt?
  • Welche Ziele möchten Sie mit Ihren Mitarbeitern vereinbaren?
  • Wie gut kann Ihr Personal mit den aktuellen Marktanforderungen umgehen?

Ihre Vorteile durch das Erfolgscoaching

  • Sie haben gut ausgebildetes Personal, das sofort in die Kundenbetreuung eingearbeitet ist und so die anderen Mitarbeiter entlasten kann.
  • Sie haben motivierte Mitarbeiter, die zur Kundenbindung beitragen.
  • Sie sind auf dem neuesten Stand der Anforderungen seitens der Krankenkassen.
  • Sie können mehr Umsatz generieren, da Sie eine größere Personaldichte haben.
  • Sie haben Fachpersonal, das in allen Bereichen eingesetzt werden kann.
  • Sie machen Ihr Unternehmen zukunftsfähig.
  • Sie erweitern Ihren Kundenstamm durch größere Personaldichte und bessere Beratung.
  • Sie erreichen eine höhere Kundendichte und eine bessere Kundenbindung.

Termine

Die Ausbildung kann in Form von Inhouse-Veranstaltungen bei ihnen vor Ort durchgeführt werden, ebenso die schriftliche und die praktische Prüfung. Die IHK Bayreuth und Regensburg bieten die Ausbildung auch vor Ort an.

IHK Regensburg 2019

Modul 1 27.02.2019 – 01.03.2019           Mi 8:30 – 17:00 Uhr, Do 8:30 – 17:00 Uhr, Fr. 8:30 – 14:00 Uhr

Modul 2 06.03.2019 – 08.03.2019        Mo 8:30 – 17:00 Uhr, Di 8:30 – 17:00 Uhr, Mi 8:30 – 14:00 Uhr

Modul 3 27.03.2019 – 29.03.2018         Mi 8:30 – 17:00 Uhr, Do 8:30 – 17:00 Uhr, Fr. 8:30 – 14:00 Uhr

 

Weiterhin gibt es eine Ko-operation mit der HAWE Akademie in Röthenbach a,d, Pegnitz

Modul 1 29.01.2019 – 30.01.2019           Di 8:30 – 17:00 Uhr, Mi. 8:30 – 17:00 Uhr

Modul 1/2 20.02.2019 – 21.02.2019          Mi 8:30 – 17:00 Uhr, Do 8:30 – 17:00 Uhr

Modul 2/3 13.03.2019 – 14.03.2019          Mi 8:30 – 17:00 Uhr, Di 8:30 – 17:00 Uhr

Modul 3 02.04.2019 – 04.04.2019              Di 8:30 – 17:00 Uhr, Mi 8:30 – 17:00, Do 8:30 – 14:00 Uhr

 

Buchen Sie jetzt Ihr persönliches Paket